Zurück zu BoxerStop

Willkommen auf den Seiten für Tims VW 1302

Vorwort

Da ich seinerzeit mittelbar dafür verantwortlich war daß Tim mir den - im Nachhinein betrachtet - eigentlich nicht für eine Erstlingsrestauration mit Lehrlingsgehalt geeigneten VW1302 abgekauft hat, habe ich ihm hier auch ein wenig Platz bereitgestellt. Schaut euch seinen 1302 und den 924 turbo an, die mein (mittlerweile mit dem Meistertitel ausgestattete) Kollege wieder flott gemacht hat.

Der VW 1302

Der 1302 ist ein Exemplar aus dem ersten Modelljahr 1971. Er wurde in einer erbärmlich engen Kellergarage komplettsaniert. Alle Arbeiten sind von Tim selbst ausgeführt worden. Tiefer, breiter härter, wie es sich für das erste Auto gehört ;). Nur nicht schneller, dafür hat das Geld nicht gereicht. Außerdem wäre es schade um den Motor gewesen. Nicht nur daß es der erste Motor ist, die Motornummer endet auch noch mit...1302. Wenn das kein Knaller ist. Hätte ich es damals bemerkt, hätte ich ihm viel mehr Geld aus dem Kreuz geleiert ;)

Aber der eher Schwachbrüstige Auftritt findet bald ein Ende, der neue Motor ist in Arbeit, und dann wird es ein 1302 RS.

VW 1302 Modelljahr 1971

Juli 2017

Der neue Motor ist zusammengebaut. Das Gehäuse war bei Ahnendorp zum Lagergasse bohren. Dann wurde Platz im Block für die Langhubkurbelwelle geschaffen. Der Motor (78,8 mm Hub, 90,5 mm Bohrung) hat ein Fullflow verpasst bekommen und ist dann mit einer Engele W110 Nockenwelle, verschraubten ChromMoly-Kipphebelwellen und einer 30 mm Ölpumpe zusammengebaut worden.

Ergänzt wurde das Ganze mit 40IDF Webern und einer 123/tune Zündung. Ausgeatmet wird durch Performance-Wärmetauscher und einen Ahnendorp StreetSport-Auspuff mit Lamdasonde.

Und hier ist ein Video vom ersten Probelauf. Viel Vergnügen!

Gerade werden noch Cupsteben eingebaut und es wird an den Feineinstellungen gefeilt. Vielleicht beglückt Tim Euch ja noch mal mit Bildern oder Videos. Bis dahin!

Der Porsche 924 turbo

Der Porsche wurde vom Vorbesitzer in Tims kundige Hände übergeben, denn er wollte sein (Ersthand-)Schätzchen nicht einem Fremden überlassen der damit nur Unfug anstellt. Der Wagen wurde seit seiner Erstzulassung im PZ Scheckheftgepflegt und stetig repariert. Die dem Auto mitgegebenen Unterlagen künden von einer seit 1981 ins Auto gesteckten Summe, die wirklich beeindruckend ist.

Trotzdem ist der Wagen von Tim aufwendig repariert worden und dient nun als Zweitoldtimer. Sollte jeder haben.

Porsche 924, Modelljahr 1981